Das Jahr 2021 geht zu Ende und wir veranstalten unser letztes Konzert des Jahres in der Reihe „Musica e Vino“ wieder unter dem Titel

Adventskonzert bei Kerzenschein:

Adventliche und weihnachtliche Musik
aus Renaissance und Barock


am Sonntag, den 5. Dezember 2021 um 17 Uhr

in der Waller Kirche, Lange Reihe 79.

 

Anneke Brose, Orgel und Nina Boehlke, Mezzosopran gestalten das diesjährige Adventskonzert bei Kerzenschein am zweiten Advent in der Waller Kirche. Erklingen wird die adventliche und weihnachtliche Musik aus Renaissance und Barock mit Orgel und Gesang.
Auf dem Programm stehen Werke von Heinrich Schütz (aus den Kleinen Geistlichen Konzerten), Johann Sebastian Bach (Lieder aus dem Bach-Schemelli), Dietrich Buxtehude, Johann Pachelbel und weiteren Komponisten, die den Ausklang des Jahres ein wenig festlich gestalten sollen.

 2021 12 05 Anneke Brose©privat

 
Anneke Brose studierte zunächst Alte Musik an der Hochschule für Künste Bremen (Hauptfach Orgel u.a. bei Harald Vogel, Hans Davidsson und Edoardo Bellotti). Sie hat ihr Masterstudium mit dem künstlerischen Hauptfach Orgel in Schweden an den Musikhochschulen in Piteå und Göteborg fortgesetzt. Dort erhielt sie bei Hans-Ola Ericsson, Johannes Landgren und Karin Nelson Unterricht in Orgelliteraturspiel und Improvisation. In Ihrer Studienzeit in Schweden bekam sie ein Stipendium der Stiftung „Värmlands Sönner Gille“ (Vänersborg).
Anneke Brose gibt regelmäßig Orgelkonzerte und ist u.a. häufig an der Schnitger-Orgel in Norden zu Gast. Konzertreisen führten sie nach Österreich, Norwegen und Costa Rica. Daneben ist sie als Continuo-Spielerin im Rahmen von Chor- und Orchesterprojekten tätig. Anneke Brose arbeitet außerdem als Kirchenmusikerin im Evangelischen Diakonissenmutterhaus in Bremen. Beim Freundeskreis der Waller van der Putten-Orgel hat sie bereits mehrere Konzerte mit Bravour gespielt.

 

Die in Berlin geborene Mezzosopranistin Nina Böhlke absolvierte ihre Gesangsausbildung an der Hochschule für Künste Bremen. Den anschließenden Masterstudiengang „Alte Musik Gesang“ schloss sie mit Auszeichnung ab. Sie erhielt mehrfach Stipendien von der „Jungen Musiker Stiftung“ Bayreuth und arbeitete unter anderem mit Gemma Bertagnolli und Peter Kooj zusammen. Sie wirkte bei Opernproduktionen an der Kammeroper Köln mit, wo sie die Titelpartie „La Cerentola“ von G. Rossini sang, und im Stadttheater Bremerhaven. Mehrfach arbeitete sie mit dem „Boston Early Music Festival Orchestra“ zusammen. Nina Boehlke brachten Konzertreisen nach England, Salzburg, Budapest und nach Venedig.

2021 12 05 NinaBoehlke

 

 

Der Eintritt in der Reihe „Musica e Vino“ des Freundeskreises der Waller van der Putten-Orgel ist frei.

Um eine Spende wird gebeten.

Wegen der Hygiene-Regeln können wir leider keinen Wein zum Verkosten während der Lesung verkaufen.
Wir bieten Ihnen aber gern ganze Flaschen zum Kauf und Mitnehmen an.

Seien Sie herzlich eingeladen !

 

Es gilt beim Konzert die 2G-Regel (Geimpft, Genesen).

Bitte melden Sie sich möglichst bald vorher an unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe Ihres Namens samt E-Mail-Adresse und /oder Telefonnummer.
Die Namen der Gäste müssen dabei mitgeteilt werden.
 Sie erhalten dann eine Bestätigung per Mail.
Wenn Sie keine Möglichkeit zum Versenden einer Mail haben, können Sie auch anrufen unter: 0421-3963234 (mit Anrufspeicherung).

Bitte beachten Sie die Veröffentlichung unserer Internetseite und der Behörden.

______________________________________________________________________________ 

 

 

 

 

 

Für 2022  sind bereits neue Konzerte geplant und in Vorbereitung !
Wenn die genauen Termine feststehen, werden wir Sie hier darüber informieren.

 

 


 

 

Übersicht der bereits durchgeführten Konzerte: 

_______________________________________________________________________________________________

 

 

Mit der

Lesung mit Musik

„Der Gärtner“ von Rudyard Kipling

 am Samstag, den 13. November 2021 um 17:00 Uhr



und der Fotoausstellung

Hauch der Steine“

am Samstag + Sonntag, den 13. + 14. November 2021

(Samstag von 12:00 bis 16:30 Uhr)
(Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr)

haben wir 2 Ereignisse verknüpft.

 

Zum Einen wird sich der Freundeskreis wieder an einem Projekt in unserem Stadtteil beteiligen:

 Kunst.Hafen.Walle - Ateliers Galerien und kreative Orte“

 

2021 11 13 Lilo Heinz Foto

Unter dem Motto Hauch der Steine“ werden Fotos und Texte von Heinz Meyer und Lilo Almstadt ausgestellt. Die beharrlich gesuchten und einfühlsam fotografierten Steine dienen der Spurensuche nach Symbolen der drei monotheistischen Religionen, des Judentums, des Christentums und des Islam. Sie laden zu einem tieferen Verständnis der Weltreligionen ein. "Auch in den Heiligen Schriften Tora, Bibel und Koran ist immer wieder von Steinen und Felsen die Rede.“ Darauf machen die beiden Ausstellenden aufmerksam. Sie könnten auch ein Hinweis für das wechselseitige Verständnis zwischen den Anhängerinnen und Anhängern der Religionen werden. Vielleicht entdecken wir dabei auch den Taufstein in der Waller Kirche neu. Bitte informieren Sie sich zeitnah in den Zeitungen und dem Internet unter

https://www.kunsthafenwalle.de. 

Lilo Almstadt führt in die Ausstellung ein. Heinz Meyer, der mit Hartmut Hasse die Fotografien beigesteuert hat, wird zu Auswahl und Technik der Bilder informieren.
Dr. Manfred Spieß, der als Religonspädagoge an der Universität Oldenburg tätig ist, steuert Gedanken zur theologischen und religiösen Einordnung bei. Umrahmt wird die „Vernissage“ von Aladdin Haddad auf der Gitarre, dem der Dialog zwischen den (Musik-) Kulturen wichtig ist. Beginn der „Vernissage“ ist am Samstag um 12 Uhr.

Bitte beachten Sie:

Am Samstag ist die Ausstellung „Hauch der Steine“ in der Waller Kirche nur bis ca. 16.30 Uhr zugänglich.

 

Denn zum Anderen - der Samstag ist zugleich der Vorabend des Volkstrauertages - wird eine Lesung mit Musik stattfinden.
Marti
nn Heckmann liest „Der Gärtner“ von Rudyard Kipling, einem britschen Schriftsteller, der von 1865 bis 1936 gelebt hat. Diese Meistererzählung bringt behutsam und eher „indirekt" die Geschichte eines Soldaten des I. Weltkriegs zur Sprache.

"Viktorianische Sittenstrenge herrscht überall und das ganze britische Weltreich wankt unter der Last des ersten Weltkrieges. Daheim in England verliert Helen Turrel, eine scheinbar gut situierte und im Leben stehende Frau ihren familiären Daseinszweck - und will es nicht wahrhaben. Eine gespenstische, zärtliche und subtil gewalttätige Geschichte über Verdrängung, Trauer und Erlösung."

2021 11 13 Lennart Hinz und Martin Heckmann   Bild (c) Erwin Liauw

Martin Heckmann ist mit seiner präzisen, ungekünstelten und einfühlsamen Gestaltung von Literaturlesungen auch in Walle mehrfach aufgetreten und sehr geschätzt. Mit seinen Hörbuchproduktionen, als freier Sprecher und Rezitator für Filme sowie in Funk und Fernsehen hat er sich inzwischen einen bemerkenswerten Ruf erarbeitet. Für eine anspruchsvolle musikalische Begleitung wird Lennart Hinz auf dem Keyboard sorgen. Der 1997 geborene Hinz begann schon im Alter von sechs Jahren eine klassische Klavierausbildung. Eine besondere Leidenschaft entwickelt er für das Gestalten ungewöhnlicher und elektronisch verfremdeter Klänge, um gezielt Stimmungen und Wirkung zu erzeugen.

 

 

 

 Der Eintritt in der Reihe „Musica e Vino“ des Freundeskreises der Waller van der Putten-Orgel ist frei.

Um eine Spende wird gebeten.

Wegen der Hygiene-Regeln können wir leider keinen Wein zum Verkosten während der Lesung verkaufen.
Wir bieten Ihnen aber gern ganze Flaschen zum Kauf und Mitnehmen an.


 

 

Seien Sie herzlich eingeladen !

 

Es gilt beim Konzert die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Bitte melden Sie sich möglichst bald vorher an unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe Ihres Namens samt E-Mail-Adresse und /oder Telefonnummer.
Die Namen der Gäste müssen dabei mitgeteilt werden.
Sie erhalten dann eine Bestätigung per Mail.
Wenn Sie keine Möglichkeit zum Versenden einer Mail haben, können Sie auch anrufen unter: 0421-3963234 (mit Anrufspeicherung).

Bitte beachten Sie die Veröffentlichung unserer Internetseite und der Behörden.

 

______________________________________________________________________________ 

 

 

 

 

 

 


Zum Reformationstag

am

Sonntag, den 31. Oktober 2021

um 17:00 Uhr


findet unser nächstes Orgelkonzert in unserer Reihe "Musica é Vino"
in der Waller Kirche, Lange Reihe 79
 statt.

 

Für 2021 ist die Orgel als Musikinstrument des Jahres gewählt worden.
Dazu wird Wolfgang Baumgratz die klangliche Vielfalt der Waller van der Putten-Orgel noch einmal in einem abschließenden Solokonzert vorstellen.

Dieses Jahr ist zugleich das Gedenkjahr großartiger Komponisten.
Es ist das 400. Todesjahr von Jan Pieterszoon Sweelinck und Michael Praetorius, das 350. Geburtsjahr von Tommaso Albinoni und das 300. Geburtsjahr des Bachschülers Johann Philipp Kirnberger. Außerdem ist es das 125. Todesjahr von Clara Schumann, die J. S: Bachs Fuge in g-Moll (BWV 885) für Orgel übertragen hat. Baumgratz ehrt diese Komponistin und diese Komponisten, indem er Werke zu deren Jubiläen für dieses Konzert ausgewählt hat.

 

Wolfgang Baumgratz

 

Wolfgang Baumgratz ist in Bremen als langjähriger Domorganist, als emeritierter Professor für Orgel an der hiesigen Hochschule für Künste und darüber hinaus durch seine Konzerttätigkeit in vielen europäischen Ländern bekannt. Jetzt im Ruhestand spielte er in der St. Remberti-Gemeinde an der Fischer+Krämer-Orgel. Seit September 2020 ist er im Evangelischen Gemeindeverbund Immanuel und Walle als Organist ausgesprochen engagiert tätig.

 

Es gilt beim Konzert die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Bitte melden Sie sich möglichst bald vorher an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe Ihres Namens samt E-Mail-Adresse und /oder Telefonnummer. Die Namen der Gäste müssten dabei mitgeteilt werden.
Sie erhalten dann eine Bestätigung per Mail.
Wenn Sie keine Möglichkeit zum Versenden einer Mail haben, können Sie auch anrufen unter:
0421-3963234 (mit Anrufspeicherung).

Bitte beachten Sie auch die Veröffentlichung unserer Internetseite und der Behörden.

 

 ______________________________________________________________________________

 


Am

Sonntag, den 24. Oktober 2021

um 17:00 Uhr


findet unser nächstes Konzert in unserer Reihe "Musica é Vino"
in der Waller Kirche, Lange Reihe 79
 statt.

Die herbstliche Saison beginnt bei uns unter dem Titel

Zwischen Italien und Tschechien - Musik für Trompete und Posaune".

Das junge, international musizierende Ensemble besteht aus

Francesco Bellotto - Natur-Trompete
Csenge Orgován - Barockvioline
Dalton C Harris -
Barockposaune
Gabriel Smallwood -
Orgel

Es präsentiert u.a. Werke des gegen Ende des 17. Jahrhunderts in Italien tätigen berühmten Trompetenvirtuosen Girolamo Fantini.
Aus dessen Zusammenarbeit mit Girolamo Frescobaldi entstanden die Kompositionen im Zusammenspiel mit der Orgel.
Ebenso
wird Musik von Claudio Monteverdi und Pavel Josef Vejvanovsky erklingen.

 

Der Eintritt in der Reihe „Musica e Vino“ des

Freundeskreises der Waller van der Putten-Orgel ist frei.

Um eine Spende wird gebeten.

 

Wegen der Hygiene-Regeln können wir leider keinen Wein zum Verkosten während des Konzertes verkaufen. Wir bieten Ihnen aber gern ganze Flaschen zum Kauf und Mitnehmen an.

Seien Sie herzlich eingeladen !

 

Es gilt beim Konzert die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Bitte melden Sie sich möglichst bald vorher an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe Ihres Namens samt E-Mail-Adresse und /oder Telefonnummer. Die Namen der Gäste müssen dabei mitgeteilt werden.
Sie erhalten dann eine Bestätigung per Mail.

Wenn Sie keine Möglichkeit zum Versenden einer Mail haben, können Sie auch anrufen unter: 0421-3963234 (mit Anrufspeicherung).

Bitte beachten Sie die Veröffentlichung unserer Internetseite und der Behörden.

 

 ______________________________________________________________________________